ZIRKONOXID im Trend

Immer mehr Patienten möchten kein Metall mehr im Mund haben.
Darüber hinaus stehen Ästhetik und Langlebigkeit auf dem
„prothetischen Wunschzettel“ vieler Patienten. Mit Zahnersatz aus Zirkonoxid-Vollkeramik werden wir diesen Wünschen vollauf gerecht

 

Zirkonoxid eignet sich hervorragend für zahlreiche Zahnersatz-
Lösungen. Dadurch kann auf Metall-Legierungen verzichtet werden.
Der Patient erhält mit Zirkonoxid eine sehr stabile, verträgliche und ästhetische Versorgung – und das zu einem attraktiven Preis. Denn
aufgrund der hohen Edelmetallpreise ist Zirkonoxid auch preislich die Alternative zu VMK.


 

Materialeigenschaften, auf die Sie sich verlassen können

 

> Für Allergie-Patienten optimal

Für Zahnersatz aus Zirkonoxid wird keine Metall-Legierung benötigt.
Die Hochleistungskeramik ist absolut biokompatibel, schleimhaut- und gewebefreundlich.

 

> Bruchstabil und lange haltbar

Zirkonoxid ist extrem belastbar und deshalb auch für den Seitenzahn-
bereich geeignet. Selbst große Brücken mit 10 Zahngliedern und mehr
sind absolut stabil und auf Dauer sicher.

 

> Leicht und komfortabel

Zirkonoxid hat ein deutlich geringeres Gewicht als Metall-Legierungen.
Hinzu kommt die geringe Wärmeleitfähigkeit des Materials, die unan-
genehmes Heiß-Kalt-Empfinden reduziert.

 

> Natürlich – ästhetisch

Zahnersatz aus Zirkonoxid ist sehr ästhetisch. Das zahnfarbene Material
sorgt für eine sehr natürlich wirkende Optik – ohne dunkle Ränder am
Übergang zum Zahnfleisch.

 

 

Zur Herstellung unserer Zirkonoxid-Arbeiten setzen wir in unserem Labor
die „Zirkonzahn“-Frästechnologie ein. Es handelt sich um ein Kopier-Fräsverfahren, bei dem das Know-how und die Erfahrung unserer Techniker

in vollem Umfang in die Arbeit einfließen. So werden Kronen und Brücken

zu kleinen individuellen Schmuckstücken.